TV & Presse

Kollegium

Leitbild

Reisen

Atelier

Landshut

 


Keramikschule
Landshut
auf facebook

 

 

   

 

 

Keramiksommer – Kursprogramm 2016

Auch diesen Sommer bietet die Keramikschule Landshut Kurse in Malerei und Keramik für Anfänger und Fortgeschrittene an.

Anmeldungen telefonisch unter 0871-9223880 oder per E-Mail an keramikschule@t-online.de.

 

Intensivkurs Malerei auf Leinwand - Impulsarbeit

Annette Ody - M.A. Kunst- u. Lit.Wiss.
Anfänger und Fortgeschrittene

Dieser Kurs zeichnet sich dadurch aus, dass etwa alle 2-3 Stunden neue Impulse und Kreativangebote den schöpferischen Prozess ankurbeln und damit die Auseinandersetzung mit dem eigenen Werk auf ein kraftvolles hohes Arbeitspotenzial gesetzt wird. Es werden theoretische Begriffe der Malerei, Betrachtung, kunstgeschichtliches Wissen, filmische Künstlerportraits, Analysieren und Sprechen über Malerei, die Arbeit an der Leinwand begleiten.
Die Themenwahl ist in diesem Kurs frei.
Material: Bringen Sie alles mit, womit Sie malen möchten, außer Ölfarben.

Freitag, 22.07.16, 14:00-18:00 Uhr - 1Std Pause
Samstag, 23.07.16, 10:00-18:00 Uhr - 1Std Pause
Sonntag, 24.07.16, 10:00-16:00 Uhr

Kursgebühr 85.- Euro
min. 6 max. 10 Teilnehmer

 

Zeichnen

Annette Ody - M.A. Kunst- u. Lit.Wiss.
Anfänger und Fortgeschrittene

Die Faszination des Zeichnens und die Freude am Gestalten mit der Linie als eine Grundform der Gestaltung werden an diesen Vormittagen im Mittelpunkt stehen.
Geübt wird die Sensibilisierung der Wahrnehmung und das neue Sehen von Raum und Form aus Natur und Alltag.
Material: Bringen Sie alles mit, womit und worauf Sie zeichnen möchten.

Vormittagskurs
Mo-Do, 1.08.-4.08.16, 09:00-13:00 Uhr

Kursgebühr 85.- Euro
min. 6 max. 10 Teilnehmer

 

Malen auf Leinwänden

Annette Ody - M.A. Kunst- u. Lit.Wiss.
Anfänger und Fortgeschrittene

Hier kann auf großen Formaten und auf Leinwand gearbeitet werden. In diesem Kurs können Anfänger und Fortgeschrittene sich intensiv mit Malerei beschäftigen, Impulse und Anregungen für die eigene künstlerische Entwicklung bekommen.
Theoretische Begriffe der Malerei, kunstgeschichtliches Wissen, Betrachten, Analysieren und Sprechen über Malerei, begleiten die Arbeit an der Leinwand.
Eine gemeinsame Themenstellung ist in diesem Kurs die „Landschaft“. Da aber auch mehrere Leinwände gemalt werden, können nach Wunsch auch individuelle Themen umgesetzt werden.
Material: Bringen Sie alles mit, womit Sie malen möchten, außer Ölfarben.

Nachmittagskurs
Mo-Do, 01.08.-04.08.16, 14:00-20:00 Uhr - 1 Std.Pause

Kursgebühr 135.- Euro
min. 6 max. 10 Teilnehmer

 

Drehen an der Töpferscheibe

Markus Rusch - Keramikermeister, Fachlehrer
Anfänger und Fortgeschrittene

Unter fachkundiger Anleitung können Sie das Drehen an der Töpferscheibe erlernen.
Das Drehen von Gefäßen gehört zu den Grundtechniken des Keramikers.
Leicht sieht es zunächst aus, aber man benötigt das nötige Fingerspitzengefühl, Zeit und Geduld, um die Faszination der Gestaltung mit Ton auf der Scheibe zu erlernen.
Dafür ist die fachliche Unterstützung hilfreich.
Hier erlernt man nötige Kniffe, Tricks und handwerkliche Techniken. Hierfür können die Teilnehmer in verschiedenen Techniken Schalen, Krüge, Becher oder Vasen herstellen.
Gefertigte Stücke können im rohen Zustand gekauft werden.
Bei Bedarf wird mit den Teilnehmern ein Glasur- und Brenntermin an der KSL vereinbart. Diese Stücke können dann zu einem späteren Zeitpunkt erworben und abgeholt werden.
Es besteht die Möglichkeit gemeinsam zum Mittagessen zu gehen, falls dies erwünscht ist.
Mitzubringen: Festes Schuhwerk, Schürze, Handtücher, evtl. Transportverpackung für lederharte Stücke.

Sa-So 23.07.-24.07.16, 09:00-16:30 Uhr - 1,5 Std. Pause

min. 6 max. 10 Teilnehmer
Kursgebühr 75.- Euro

 

Drehen an der Töpferscheibe

Wiltrud Wagner – Keramikmeisterin, Fachlehrerin a.D.
Anfänger und Fortgeschrittene

Unter fachkundiger Anleitung können Sie das Drehen an der Töpferscheibe erlernen.
Das Drehen von Gefäßen gehört zu den Grundtechniken des Keramikers.
Leicht sieht es zunächst aus, aber man benötigt das nötige Fingerspitzengefühl, Zeit und Geduld, um die Faszination der Gestaltung mit Ton auf der Scheibe zu erlernen.
Dafür ist die fachliche Unterstützung hilfreich.
Hier erlernt man nötige Kniffe, Tricks und handwerkliche Techniken. Hierfür können die Teilnehmer in verschiedenen Techniken Schalen, Krüge, Becher oder Vasen herstellen.
Gefertigte Stücke können im rohen Zustand gekauft werden.
Bei Bedarf wird mit den Teilnehmern ein Glasur- und Brenntermin an der KSL vereinbart. Diese Stücke können dann zu einem späteren Zeitpunkt erworben und abgeholt werden.
Es besteht die Möglichkeit gemeinsam zum Mittagessen zu gehen, falls dies erwünscht ist.
Mitzubringen: Festes Schuhwerk, Schürze, Handtücher, evtl. Transportverpackung für lederharte Stücke.

1. Kurs
Mo-Fr 01.08.-05.08.16, 09:30-15:30 Uhr - 1Std Pause

min. 6 max. 10 Teilnehmer
Kursgebühr 120.- Euro

 

Drehen an der Töpferscheibe

Wiltrud Wagner – Keramikmeisterin, Fachlehrerin a.D.
Anfänger und Fortgeschrittene

Unter fachkundiger Anleitung können Sie das Drehen an der Töpferscheibe erlernen.
Das Drehen von Gefäßen gehört zu den Grundtechniken des Keramikers.
Leicht sieht es zunächst aus, aber man benötigt das nötige Fingerspitzengefühl, Zeit und Geduld, um die Faszination der Gestaltung mit Ton auf der Scheibe zu erlernen.
Dafür ist die fachliche Unterstützung hilfreich.
Hier erlernt man nötige Kniffe, Tricks und handwerkliche Techniken. Hierfür können die Teilnehmer in verschiedenen Techniken Schalen, Krüge, Becher oder Vasen herstellen.
Gefertigte Stücke können im rohen Zustand gekauft werden.
Bei Bedarf wird mit den Teilnehmern ein Glasur- und Brenntermin an der KSL vereinbart. Diese Stücke können dann zu einem späteren Zeitpunkt erworben und abgeholt werden.
Es besteht die Möglichkeit gemeinsam zum Mittagessen zu gehen, falls dies erwünscht ist.
Mitzubringen: Festes Schuhwerk, Schürze, Handtücher, evtl. Transportverpackung für lederharte Stücke.

2. Kurs
Mo-Fr 08.08.-12.08.16, 09:30-15:30 Uhr - 1Std Pause

min. 6 max. 10 Teilnehmer
Kursgebühr 120.- Euro

 

Kachelofen- Der Info-Tag

Korbinian Köppl – Keramikermeister, Ofensetzermeister, Kachelofenbaumeister, Fachlehrer
Für alle Interessierten

Einen ganzen Tag lang geht es um das Thema Kachelofen. Es werden Themen bearbeitet, die sich rund um den Kachelofen drehen. Interessant für alle, die bereits einen Kachelofen haben oder für diejenigen, die einen neuen Ofen planen und sich darüber Informieren möchten.
Fragestellungen um Restauration, Feuerung Gestaltung und Einbau sollen erörtert werden können. Unter Anleitung von Korbinian Köppl, Fachlehrer an der Keramikschule Landshut, können die Teilnehmer ihre unterschiedlichen Themen einen ganzen Tag lang erarbeiten. Gibt es Probleme mit dem alten Ofen, soll er restauriert werden oder ist ein neuer Ofen geplant? Jeder hat die Möglichkeit, seine ganz individuelle Fragestellung zeichnerisch und/oder plastisch mit Ton zu skizzieren. Eventuelle technische Lösungen sollen dabei erkannt und gelöst werden, aber auch die Gestaltung und die Form eines Kachelofens soll ein Thema sein. Auch, wer sich für den Beruf des Kachelofen-Bauers oder für eine Ausbildung zum Baukeramiker interessiert, hat an diesem Tag die Möglichkeit, in den Beruf hinein zu „schnuppern“.
Material: Wird vom Kursleiter gestellt,
es fallen Materialkosten an.

Samstag 23.07.16, 09:30-16:30 Uhr - 1 Std. Pause

Kursgebühr 75.- Euro